Home Events Die Zukunft heißt Europa
Die Zukunft heißt Europa

Datum

16 Jun 2021

Die Zukunft heißt Europa

Hinweis: Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, Damian Boeselager wird ab 18:30 Uhr an der Diskussion teilnehmen, da er bis 18:25 Uhr noch im Ausschuss sprechen muss.“

In unserem „Europäischen Salon“ wollen wir mit Damian Boeselager, Mitglied des Europäischen Parlaments, Partei Volt Deutschland, ins Gespräch kommen und nach der Zukunft Europas fragen und was genau das für Volt bedeutet..

Klicken Sie bitte hier, um am Webinar teilzunehmen.

Corona-Krise, Euro-Krise, Flüchtlingskrise und Brexit machen deutlich, dass die EU sich an einem historischen Scheideweg befindet. Gerade die Corona-Pandemie hat offen gelegt, wie verwundbar wir sind. Sie deckt die strukturellen Probleme der Gegenwart schonungslos offen. Von der Asyl- bis zur Gesundheitspolitik, überall scheinen nationale Interessen zu überwiegen und wir erleben heute die Zunahme von nationalen Interessen und Populismus. Nach dem Brexit zeigen auch einige osteuropäische Staaten, was sie von europäischen Interessen und Werten halten.

64 Jahre nach der Unterzeichnung der „Römischen Verträge“ durch 6 Staaten leben heute in der EU Menschen aus 28 Ländern in Frieden, Freiheit und Wohlstand zusammen. Und doch gibt es Kritik. Was hat das vereinte Europa erreicht? Welches Europa wollen wir für unsere Zukunft?

Volt wurde als erste paneuropäische Partei gegründet, eine Bewegung und Partei für ganz Europa. Grenzübergreifend machen wollen sie Politik machen für ein föderales Europa. In 29 Ländern bewegen sie Bürgerinnen und Bürger dazu, auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene Politik neu zu denken und mitzugestalten, denn europäische Herausforderungen brauchen europäische Lösungen. Nationale Parteien stoßen an ihre Grenzen und populistische Versprechen setzen unseren Frieden aufs Spiel.

Unter dem Titel „Konferenz zur Zukunft Europas“ hat sich das Europäische Parlament gemeinsam mit weiteren wichtigen Institutionen zum Ziel gesetzt, alle Menschen in Europa und insbesondere die Jugend bei der Gestaltung der EU stärker mit einzubeziehen.  Dabei geht es darum, sich gemeinsam die Frage zu stellen: Wie sieht mein Europa der Zukunft aus?

Wir freuen uns mit dem Europaabgeordneten Damian Boeselager und seiner Gesprächspartnerin  und Moderatorin Claudia Walther, stellvertretende Vorsitzende der Willi-Eichler-Akademie e. V. und Koordinatorin des Europa-Arbeitskreises der SPD Mittelrhein, darüber zu sprechen, was Europa den Menschen für die Zukunft zu bieten hat und welche Visionen Volt  hierzu hat.

Klicken Sie bitte hier, um am Webinar teilzunehmen.
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + neun =